Tomasz Bińkowski - Horn

 

Geboren 1969 in Łódź (Polen). Er begann seine musikalische Ausbildung in seiner Heimatstadt, zuerst lernte er Geige an der Elementary Music School. Er begann sein Französischhornstudium an der Henryk Wieniawski Nationalen Musikschule in Łódź bei Professor Czesława Szczukowska. 1989 trat er an die Frederic Chopin Musikhochschule in Warschau in das Studio von Professor Jan Jeżewski ein.

 

Daniel Bortholossi - Dirigent

 

Daniel Bortholossi ist einer der vielversprechendsten brasilianischen Dirigenten seiner Generation. Die Saison 2010-2011 Mark seine vierte Saison als Chefdirigent der Blumenau Chamber Orchestra und die neunte Saison als Musikdirektor des Scar Philharmonic in seinem Heimatland Brasilien.

Als Gastdirigent trat er mit den meisten sinfonischen Ensembles in Brasilien und in Orchestern in Argentinien, Portugal, Italien, Bulgarien, Großbritannien, Tschechien, Rumänien, Russland und der Ukraine.
 

Haris Iliadis - Dirigent

 

 Haris Iliadis wurde am 10.09.1972 in Thessaloniki geboren.

Er hat Klavier, Harmonielehre und Kontrapunkt am «Neuen Konservatorium –Thessaloniki», in den Klassen von Kate Saragiotou und Christos Samaras studiert. Vom «Neuen Konservatorium» hat er das Diplom für Harmonielehre im Jahre 1991, das Klavierdiplom im Jahre 1992 (mit Auszeichnung) und das Diplom für Kontrapunkt im Jahre 1993 erworben. 

Ab Oktober 1993 hat er Orchesterdirigieren an der Universität für Musik und Darstellende Kunst «Mozarteum» in Salzburg (Klasse Michael Gielen / Dennis Russel Davis) weiterstudiert

Aiman Mussakhajayeva - Violine

 

Professor Aiman Mussakhajayeva ist einer der bedeutendes Violine Artist der Republik Kasachstan, geehrt mit der höchster Auszeichnung als der „Volkskünstler der Republik Kasachstan“. Sie ist eine der bekanntesten Vertreter der Kasachstan Violinschule. Ihre künstlerische- sowie pädagogische Aktivitäten haben für ein internationaler Ruf beigetragen.

Aiman Mussakhajayeva absolvierte „brillant“ das Tschaikowsky Konservatorium in Moskau, in der Klasse von Professor V. Climov - Volkskünstler der UdSSR. Sie ist Preisträger von mehreren renommierten internationalen Wettbewerben.

Adolfo Alejo - Bratsche

 

Adolfo Alejo schloss sein Studium mit Auszeichnung in der New York University mit Professor Rita Porfiris. In seinem reichem künstlerischen Werdegang dürfte er u.A. mit Kunstkammerorchester , Philharmonie Kalisz, Fixe Idee, UAEH Symphony, Michoacán Symphony, Voronezh Symphony, Camerata Coahuila, Gaia Chamber Festival Orchestra (Portugal) als Solist auftreten.

Adolfo Alejo hat mehrere Preise bei Internationalen Musikwettbewerben gewonnen. Zu den wertvollsten zahlen: „Ersten Preis in UNAM Nationalen Wettbewerb“ (Mexico), „Erster Preis und Publikum Preis bei Wahl Sieger String Quartet Competition in New York“ und „Cynthia Woods Young Artist Competiion“.

Krzysztof Kamiński - Fagott

 

Krzysztof Kamiński – Fagott - Solist, Pädagoge und Dirigent Maestro.

Maestro Krzysztof Kamiński gehört zu den besten und berühmtesten Fagott-Solisten der Gegenwart.

Im Jahre 1984 Absolvier er mit der Auszeichnung die Hochschule für Musik in Lodz – wo er seit 1986 als Dozent und später Professor die Fagott-Klasse leitet.

Neben der pädagogischen Aktivität Krzysztof Kaminski ist tätig als Solo-Fagottist an der Artur Rubinstein Philharmonie in Lodz.