Ksenia Dubrovskaya - Violine

 

Die in Moskau geborene Geigerin ist eine von Publikum und Presse gefeierte Solistin mit Auftritten in Europa, Russland, Asien und den USA, u.a. unter Saulius Sondeckis, Shinik Ham, Justus Frantz, Jaczek Kaspczyk, Theodor Kuchar u.v.a.

Sie ist Preisträgerin des Tschaikowsky-Wettbewerbs, machte ihren Abschluss am Moskauer Konservatorium und ihren Master bei Prof. Zakhar Bron in Zürich. An der Züricher Hochschule der Künste studierte sie das Fach Dirigieren unter Marc Kissoczy mit solchen Erfolg,  dass sie gleich aus dem Studium hinweg in viele Länder engagiert wurde z.B. Russland, Deutschland, Spanien etc. Ksenia ist auch leidenschaftliche Kammermusikarin.

Rebecca Heudorfer - Sopran

 

Die Sopranistin Rebecca Heudorfer wurde in Memmingen geboren und erhielt ihre erste Gesangsausbildung an der Berufsfachschule für Musik in Krumbach. Danach studierte sie Gesang bei Prof. James Taylor an der Musikhochschule Augsburg und Chorleitung an der Musikhochschule Nürnberg.

Roman Perucki - Orgel/Organ

 

Prof. Roman Perucki absolvierte 1959 das Studium der Orgelmusik an der Musikakademie in Danzig in der Orgelklasse von Prof. Laon Bator. Er besuchte darüber hinaus mehrere Meisterkurse in Polen und dem Ausland. Zurzeit ist er tätig als Professor an der Musik Akademie und Musikschule in Danzig.

Prof. Roman Perucki ist Hauptorganist an der Kathedrale in Oliva und Generalintendant der Baltischen Philharmonie in Danzig, sowie Präsident der Pommerschen Vereinigung Musica Sakra und der Gesellschaft der Freunde der Archiekathedrale in Danzig Oliva.

 

Andrejs Osokins - Klavier

 

 Bei den bekanntesten Klavierwettbewerben weltweit als Laureat ausgezeichnet – darunter die Wettbewerbe von Leeds, Rubinstein, Long-Thibaud und Queen Elisabeth, ebenso wie der Internationale Deutsche Pianistenpreis – ist der in London wohnhafte Musiker Andrejs Osokins einer der begehrtesten lettischen Pianisten. Er wurde von Kritikern als einwandfrei stilvoll beschrieben und sowohl für seinen ausgeprägten Intellekt und sein Charisma gelobt als auch für seine breite expressive Klangpalette. Darüber hinaus überzeugt Andrejs Osokins in vielen verschiedenen Musikstilen.

Antonio Di Cristofano - Klavier

 

 Antonio Di Cristofano beendete sein Klavierstudium 1986 am Konservatorium "L.Cherubini" in Florenz unter der Leitung von M ° Bacchelli. Er hat mit M ° Damerini perfektioniert.

Vicky Stylianou - Klavier

 

Sie wurde in Athen, Griechenland geboren, wo sie die ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren nahm. Zehn Jahre alt gewann sie den ersten Preis des Panhellenischen Klavierwettbewerb "K. Papaioannou". Sie ist Absolventin der "Athener Konservatorium" mit einem ersten Preis. Mit einem Stipendium der Französisch Regierung studierte sie in Paris (Ecole Normale). Sie studierte auch an der Musikakademie Basel, wo sie das Solistendiplom erhalten.