Nutthaporn Thammathi - Tenor

 

Der 1988 in Thailand geborene Tenor erhielt seine Gesangsausbildung am College of Music der Mahidol University in Thailand. 2010 wurde er mit dem 1. Preis der 11. Osaka International Music Competition ausgezeichnet. Ab 2008 trat er in seiner Heimat in Konzerten und Opernaufführungen auf. Er besuchte mehrere Meisterkurse österreichischer Gastdozenten in Thailand. Seit Oktober 2011 studiert er an der Universität Mozarteum Salzburg Gesang bei Mario Diaz. Im Juni 2013 gab er sein Debut als Rodolfo in Puccinis „La Bohème“ in einer Aufführung der Opernklasse der Universität Mozarteum.

Prof. Ümit İşgörür - Cello

 

Ümit İşgörür ist in der Michiganer Schule der Staatlichen Universität der Musik als ein Besuchgelehrter in die Schule gegangen und studiertes Cello mit Prof. Owen Carman. Nach dem Empfangen seines Masters des Musik-Grads daran MSU, er hat das Doktorat des Musikkunstprogramms im Orchesterleiten mit Leon begonnen Gregorianisch in derselben Schule, hat später Künstlerdiplom an der Dokuz Eylül Universität erhalten..

Roman Perucki - Orgel/Organ

 

Prof. Roman Perucki absolvierte 1959 das Studium der Orgelmusik an der Musikakademie in Danzig in der Orgelklasse von Prof. Laon Bator. Er besuchte darüber hinaus mehrere Meisterkurse in Polen und dem Ausland. Zurzeit ist er tätig als Professor an der Musik Akademie und Musikschule in Danzig.

Prof. Roman Perucki ist Hauptorganist an der Kathedrale in Oliva und Generalintendant der Baltischen Philharmonie in Danzig, sowie Präsident der Pommerschen Vereinigung Musica Sakra und der Gesellschaft der Freunde der Archiekathedrale in Danzig Oliva.

 

Iwona Handzlik - Sopran

 

Absolvent der Musikhochschule Katowice Iwona Handzlik debütierte bereits als Student im vierten Jahr in dem Teil der Hanna in Moniuszko The Haunted Manor auf der Bühne des Musiktheater in Lublin.

Im Jahr 2005 trainiert sie in Lübeck auf einem Sokrates - Erasmus-Stipendium und gab Gastspiele in Opern-und Oratorienrepertoire.

Ihr Debüt mit dem polnischen Nationaloper in Warschau im Jahr 2006 war, als Adele in der Fledermaus von J. Strauss.

Omiros Yavroumis - Violine

 

Omiros Yavroumis gehört zu den begabtesten und berühmtesten Violine Solisten der junge Generation in Griechenland.
Der in Athen geborene Künstler schon zu seiner Schulzeit gewann die wichtigsten Preisen bei der National Musikwettbewerben.

Nach der gründlichen musikalischen Ausbildung in Griechenland (Diplom mit Ersten Preis und Goldene Medaille), Bachelor´s und Master´s degrees an der Royal Academy of Music in London, kam zurück nach Griechenland, wo er beendete das Studium der Musikwissenschaft an der Universität Athen und widmet sich seiner Promotion.

 

Ksenia Dubrovskaya - Violine

 

Die in Moskau geborene Geigerin ist eine von Publikum und Presse gefeierte Solistin mit Auftritten in Europa, Russland, Asien und den USA, u.a. unter Saulius Sondeckis, Shinik Ham, Justus Frantz, Jaczek Kaspczyk, Theodor Kuchar u.v.a.

Sie ist Preisträgerin des Tschaikowsky-Wettbewerbs, machte ihren Abschluss am Moskauer Konservatorium und ihren Master bei Prof. Zakhar Bron in Zürich. An der Züricher Hochschule der Künste studierte sie das Fach Dirigieren unter Marc Kissoczy mit solchen Erfolg,  dass sie gleich aus dem Studium hinweg in viele Länder engagiert wurde z.B. Russland, Deutschland, Spanien etc. Ksenia ist auch leidenschaftliche Kammermusikarin.