Chikara Imamura - Dirigent

 

Chikara Imamura, Ständiger Gastdirigent der Staatsoper Warschau, hat alle namhaften europäischen und japanischen Orchester dirigiert, darunte die Berliner Philharmoniker, Orchestra Filharmonico della Scala Mailand, Orchestra della RAI Mailand, Wiener Philharmoniker Bläser Ensemble, Salzburger Dom Orchester, Norddeutsche-Philharmonie Rostock, Helsinki Philharmoniker, Warschauer Philharmoniker, Sinfonia Varsovia, Polnische Radio-Sinfonie Kattowitz, Krakauer Philharmoniker, Litauische Nationale Symphonie, Prager Virtuosi, NHK Symphonie, Tokyo Philharmoniker und New Japan Philharmoniker. Imamura wird 9te Symphonie vom Beethoven am Musikvereinsaal in Wien am 26.März 2013, nämlich am Todestag von Beethoven, dirigieren.

Agata Juryś - Bratsche

 

 

Agata Juryś ist Absolvent der Musikhochschule Felixa Nowowiejskiego In Bydgoszcz in viola Professor. Zbigniew Frieman. Er begann an der Hochschule für Musik auf dem Instrument spielen perfektioniert Masteraufbaustudium. G. und K. Bacewicz in Lodz. Sie arbeitete mit Torun Symphony Orchestra und dem Sinfonieorchester der Pommerschen Philharmonie. Derzeit arbeitet er in der Niederschlesischen Philharmonie in Jelenia Góra in den Gruppen Bratschen. Er hat eine Menge Kammerkonzerte und Auftritte mit dem Symphonieorchester.

Lalit Worathepnitinan - Sopran

 

Lalit Worathepnitinan wurde 1992 in Thailand geboren und begann mit 8 Jahren Gesangsunterricht zu nehmen. 2002 gewann sie 2. Prize den KPN -Gesangscontest in Thailand. 2007 wurde sie, im Pre-College Program der Mahidol Universität besucht und Im Jahr 2010 setzte sie ihre Bachelor Studium in Gesang an der gleichen Universität. Von 2008 bis 2013 erhielt sie ein Stipendium der Musikfakultät der Mahidol Universität.

Nutthaporn Thammathi - Tenor

 

Der 1988 in Thailand geborene Tenor erhielt seine Gesangsausbildung am College of Music der Mahidol University in Thailand. 2010 wurde er mit dem 1. Preis der 11. Osaka International Music Competition ausgezeichnet. Ab 2008 trat er in seiner Heimat in Konzerten und Opernaufführungen auf. Er besuchte mehrere Meisterkurse österreichischer Gastdozenten in Thailand. Seit Oktober 2011 studiert er an der Universität Mozarteum Salzburg Gesang bei Mario Diaz. Im Juni 2013 gab er sein Debut als Rodolfo in Puccinis „La Bohème“ in einer Aufführung der Opernklasse der Universität Mozarteum.

Prof. Ümit İşgörür - Cello

 

Ümit İşgörür ist in der Michiganer Schule der Staatlichen Universität der Musik als ein Besuchgelehrter in die Schule gegangen und studiertes Cello mit Prof. Owen Carman. Nach dem Empfangen seines Masters des Musik-Grads daran MSU, er hat das Doktorat des Musikkunstprogramms im Orchesterleiten mit Leon begonnen Gregorianisch in derselben Schule, hat später Künstlerdiplom an der Dokuz Eylül Universität erhalten..

Tomasz Bińkowski - Horn

 

Geboren 1969 in Łódź (Polen). Er begann seine musikalische Ausbildung in seiner Heimatstadt, zuerst lernte er Geige an der Elementary Music School. Er begann sein Französischhornstudium an der Henryk Wieniawski Nationalen Musikschule in Łódź bei Professor Czesława Szczukowska. 1989 trat er an die Frederic Chopin Musikhochschule in Warschau in das Studio von Professor Jan Jeżewski ein.