Małgorzata Kulińska - Sopran

 

Małgorzata Kulińska ist Absolventin der Akademie der Musik. Grażyny i Kiejstuta Bacewiczów in Lodz an der Fakultät für die Herstellung von Instrumental-und Vokal – Aktorskiego Klasse Gesang Prof. Delfine Ambroziak. Noch als Student im Jahr 2000 – eingesetzt wurde, für das Musik-Theater in Lodz, wo war die Frontfrau der bis zum Jahr 2005. Im gleichen Zeitraum hat zusammen mit dem Musical-Theater in Posen, wo spielte die führende Partei Operette wie: Rozalinda in ,,die Rache der Fledermaus‘ J. Strausa, Hanna Glawari in der ,,Fröhliche wdówce‘ – F. Lehara, ob Lisa im ,,Land des Lächelns‘ – F. Lehara.

Nutthaporn Thammathi - Tenor

 

Der 1988 in Thailand geborene Tenor erhielt seine Gesangsausbildung am College of Music der Mahidol University in Thailand. 2010 wurde er mit dem 1. Preis der 11. Osaka International Music Competition ausgezeichnet. Ab 2008 trat er in seiner Heimat in Konzerten und Opernaufführungen auf. Er besuchte mehrere Meisterkurse österreichischer Gastdozenten in Thailand. Seit Oktober 2011 studiert er an der Universität Mozarteum Salzburg Gesang bei Mario Diaz. Im Juni 2013 gab er sein Debut als Rodolfo in Puccinis „La Bohème“ in einer Aufführung der Opernklasse der Universität Mozarteum.

Valery Oistrakh - Violine

 

 Valery Oistrakh repräsentiert die dritte Generation der Familie Oistrakh. Er wurde in Moskau geboren. Sein Großvater war David und sein Vater ist Igor Oistrakh.


Bei seinem Großvater David bekam Valery seinen ersten Unterricht, bevor er an der phantastischen Central Music School in Moskau seine Violinstudien fortsetzte, an der unter anderem M. Rostropowitsch, V. Ashkenazy, L. Kogan, L. Berman und auch sein Vater Igor studierten.

 

 

Haris Iliadis - Dirigent

 

 Haris Iliadis wurde am 10.09.1972 in Thessaloniki geboren.

Er hat Klavier, Harmonielehre und Kontrapunkt am «Neuen Konservatorium –Thessaloniki», in den Klassen von Kate Saragiotou und Christos Samaras studiert. Vom «Neuen Konservatorium» hat er das Diplom für Harmonielehre im Jahre 1991, das Klavierdiplom im Jahre 1992 (mit Auszeichnung) und das Diplom für Kontrapunkt im Jahre 1993 erworben. 

Ab Oktober 1993 hat er Orchesterdirigieren an der Universität für Musik und Darstellende Kunst «Mozarteum» in Salzburg (Klasse Michael Gielen / Dennis Russel Davis) weiterstudiert

Davide Alogna - Violine

 

Davide Alogna wurde in Palermo (Sizilien, Italien) geboren und begann mit fünf das Klavierspielen. Zwei Jahre später folgte die Violine. Sein großes Talent lies ihn schnell zu einem der besten jungen, italienischen Geiger werden. Bereits in früher Jugend erhielt er Preise bei verschiedenen nationalen und internationalen Wettbewerben. Als „eines der größten Talente seiner Generation“ bezeichnete ihn Giuliano Carmignola.

Nikos Xanthoulis - Lyra

 

Nikos Xanthoulis ist Komponist, Trompeter und Forscher. Er hält einen Bachelor in Politikwissenschaften und hat einen Doktortitel in Musiktheorie von der bulgarischen Musikakademie Sophia erworben. Dr. Xanthoulis ist Professor für Trompete, Tonsatz am Nationalen Konservatorium von Athen, Griechenland. Er ist auch ein Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Akademie von Athen und einem Tutor am griechischen Open University.