Enrique Batiz - Klavier

 

Enrique Batiz zählt zu den bedeutendsten und erfolgreichsten Pianisten und Dirigenten Lateinamerikas und genießt als Chefdirigent des Staatlichen Symphonieorchesters von Mexico (OSEM) internationales Ansehen.

Mehr

Vicky Stylianou - Klavier

 

Sie wurde in Athen, Griechenland geboren, wo sie die ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren nahm. Zehn Jahre alt gewann sie den ersten Preis des Panhellenischen Klavierwettbewerb "K. Papaioannou". Sie ist Absolventin der "Athener Konservatorium" mit einem ersten Preis. Mit einem Stipendium der Französisch Regierung studierte sie in Paris (Ecole Normale). Sie studierte auch an der Musikakademie Basel, wo sie das Solistendiplom erhalten.

Mehr

Piotr Paleczny - Klavier

 

Eines der herausragendsten polnischen Pianisten und Professoren, Preisträger von fünf internationalen Klavierwettbewerben. Er absolvierte Klavierstudium an der Friedrich Chopin Musikuniversität in Warschau in der Klasse von prof. Jan Ekier.

Die Möglichkeit, mit persönlichen künstlerischen Kontakt mit Arthur Rubinstein und Witold Lutoslawski hatte auch einen großen Einfluss auf die endgültige Entwicklung seiner künstlerischen Persönlichkeit.

Mehr

Sergio Marchegiani - Klavier

 

"Eine Sternstunde der Klaviermusik ... Diejenigen, die nicht Zeugen hat es eine Gelegenheit verpasst. Wir hoffen nur, um ihn wieder zu hören "(Tölzer Kurier); "Triumph Marchegiani in Berlin" (La Stampa); "Durch seine Natur Sergio Marchegiani ist eine denkende Geist auf dem Klavier. [...] Er übermittelt eine Melancholie, die er dann mit außergewöhnlichen Fähigkeiten und äußerster Vorsicht [...] erhaben" (Berliner Morgenpost).

Mehr

Marco Schiavo - Klavier

 

Italienisch geborene Pianist Marco Schiavo zuerst mit Rinalda Tassinari Skubikowski studierte am Konservatorium von Avellino wo er mit den höchsten Noten absolviert, dann folgten verschiedene Kurse der Spezialisierung Studien mit Bruno Canino, Aldo Ciccolini, Sergei Dorenski (Mozarteum Salzburg). Später studierte er mehrere Jahre mit Franco Scala in Imola.

Mehr

George Emanuel Lazaridis - Klavier

 

George - Emmanuel Lazaridis 'Leistungen wurden als "besondere genug jenseits Vergleich zu" Gekennzeichnet (BBC Music Magazine, Adrian Jack).

Betreut von Yonty Solomon, Alfred Brendel und Domna Evnouhidou hat er eine Vielzahl von internationalen Preisen ausgezeichnet, Ehrenpreise und Stipendien seit elf Jahren.

Mehr

Justus Frantz - Dirigent und Pianist

 

Justus Frantz feiert 2014 seinen 70sten Geburtstag. Seit Jahrzehnten ist er als international erfolgreicher Pianist, als Dirigent hervorragender Klangkörper, als Moderator und unermüdlicher Musikvermittler, als Visionär des Klassik-Musiklebens und als Gründer, insbesondere des Schleswig-Holstein Musik Festivals, der Festspiele Mecklenburg-Vorpommern und der Philharmonie der Nationen eine prägende Figur des Musiklebens. Mit seiner Hingabe an die Musik und seiner Begeisterungsfähigkeit ist er ein Botschafter für das klassische musikalische Erbe Mitteleuropas und insbesondere Deutschlands in der Welt. Justus Frantz wurde in Hohensalza in heutigen Polen geboren und wuchs im ostholsteinischen Testorf auf.

Mehr

Marco Tezza - Klavier

 

Marco Tezza ist Professor für Klavier am Konservatorium "PEDROLLO" in Vicenza.

Zu seiner Ausbildungszeit besuchte er Konservatorium in Vicenza, wo er Klavierunterricht mit Milde Molinari und Carlo Mazzoli hatte. Gleichzeitig studierte er Violine mit Giovanni Guglielmo und Giuliana Padrin. Er erwarb sein Diplom mit Auszeichnung studierend bei Professors Jörg Demus, Gyorgy Sandor und Bruno Canino. Seine vielflächige Edukation bereicherte Marco Tezza mit dem Studium an der "A. Cortot Ecole Normale“ in Paris die er mit dem „Diplôme Supérieur d'Execution“ abgeschlossen hat.

Mehr

Maurizio Baglini - Klavier

 

Maurizio Baglini ist Preisträger den wichtigsten internationalen Klavier-Wettbewerben, u. A. Internationalen Busoni-Klavierwettbewerb in Bozen, William-Kapell-Klavierwettbewerb in Maryland (1999), so wie im Alter von nur 24 Jahre, die „World Music Piano Master“ in Montecarlo.

Er tritt regelmäßig bei den weltweit renommierten Festivals: „La Roque d ' Anthéron“, „Loeckenhaus“, „Yokohama Klavier-Festival“, „Israel Festival“ in Jerusalem, „Berlioz Festival à la Cote st- André“, „Nuits Romantiques à Aix-les- Bains“, „Australian Chamber Music Festival“, „Festival in Benedetti Michelangeli Bergamo und Brescia“, „Jacques Klein Festival“ in Rio de Janeiro - und auch in aufstrebenden Musikvereine und - Serien wie „Salle Gaveau“(...)

Mehr

Wolfram Schmitt-Leonardy - Klavier

 

Schon allein durch seine hervorragende Klangkultur tritt Schmitt-Leonardy souverän aus
dem Schatten des Altmeisters Horowitz hervor (Knut Franke im Fono Forum)
Wolfram Schmitt-Leonardy zählt zu den führenden Pianisten seiner Generation.

Während seines Studiums in dem er sehr intensiv mit zwei der ebenfalls erfolgreichsten Pianisten unserer Zeit, Prof. Bernd Glemser und Michael Ponti zusammenarbeitete und wertvolle künstlerische Impulse von Prof. Adrian Aeschbacher, Prof. Vitalij Margulis, Prof. Jürgen Uhde, Prof György Sebok, und Alexis Weissenberg erhielt, gewann er weltweit höchste Wettbewerbspreise (...)

Mehr

Poom Prommachart - Klavier

 

Steinway Artist Poom Prommachart wurde in Bangkok geboren und begann seine Konzerttätigkeit im Alter von 13 Jahren. Er schloss sein Studium in Bachelor of Music mit Auszeichnung und Hopkinson Goldmedaille des Royal College of Music (RCM), London im Jahr 2011. Er war ein Schüler von Peerapong Surawan, später von Rena Phua und Boris Kraljevic in Nanyang Academy of Fine Arts in Singapur.

Er erreichte die FTCL Diplom vom Trinity College im Alter von 15 Jahren. Mit 16 Jahren wurde er ein Stipendium von HRH Princess Galyani Vadhana und dem Royal College of Music, die ihn um seine Studien in London fort, die er der letzte Schüler des legendären Pianisten, Yonty Solomon war aktiv gewährt bis zu seinem Tod im Jahr 2008 .

Mehr

Maria Yavroumi - Klavier

 

 Maria Yavroumi, eine der begabtesten Klavier-virtuose Griechenlands wurde in Tripolis geboren und bekam schon im Alter vom 6 Jahren von ihrem Vater, Nikolaos Yavroumis erste Klavierstunden.


Im Jahre 2000 absolvierte sie mit Auszeichnung die Klavier Klasse vom Dimitris Toufexis an der Attikon Konservatorium.

Weiterhin studierte Sie Klavier an der University of Macedonia (Thessaloniki).

Mehr

Ippazio Ponzetta - Klavier

 

Geboren 1975, debütiert als "enfant prodige" im Alter von 13 in der kommunalen Halle seiner Stadt spielen drei Sonaten von Clementi, der "Wut über den verlorenen Groschen" op. 129 von Beethoven und "La Campanella" von den 6 großen Studien über Paganini von Liszt, erhalten bald eine schallende Zustimmung aus dem Publikum und den Kritikern für seine beeindruckenden technischen und interpretatorischen Fähigkeiten.

Nachdem er das Diplom an der nur das Alter von 20 mit der maximalen Punktzahl vergeben hatte, beginnt er erste Aufbaustudiengänge mit dem großen M ° Aldo Ciccolini und dann mit Marcella Crudeli im "Cortot" Academy in Paris.

Mehr

Bertrand Giraud - Klavier

 

Bertrand Giraud einer der wichtigsten und bekanntesten Pianisten Frankreichs.  Er erhielt sein Kammermusik Diplom im Jahre 1995 mit "Mention Très Bien" am Konservatorium von Genf im Klasse von Dominique MERLET. Gleichzeitig schließt er Vokalstudium an der Pariser Konservatorium ab.

Zu seinen wichtigsten Lehrer gehören Bruno Canino, Colette Serah und Aquiles Delle Vigne.

Unter deren Aufsicht studierte er Kammermusik, Begleitung, Komposition, Musikanalyse und Improvisation.

Mehr