The last Night of the Year

 

 

 

GALAKONZERT WEIHNACHTEN MIT SEKTEMPFANG IN DER PAUSE

 

Donnerstag 31. Dezember 2015, 16:00

Ernst Reuter Saal

Eichborndamm 219-235 im Rathaus Reinickendorf, 13437 Berlin

 

Orchester der Niederschlesischen Philharmonie Jelenia Góra (Hirschberg)

Dariusz Mikulski - Dirigent

Tapalin Charoensook - Cello

Nikos Xanthoulis - Lyra

 

 

Programm:

  • W. A. MOZART: Ouvertüre zu „Die Zauberflöte“
  • J. HAYDN: Konzert Nr. 1 für Cello und Orchester C-Dur Hob. VIIb:1
  • N. XANTHOULIS: Konzert für Lyra und Orchester
  • J. STRAUSS: Ouvertüre zu „Eine Nacht in Venedig“
  • J. STRAUSS: Künstlerleben - Walz
  • K. BADELT: Pirates of the Caribbean
  • J. WILLIAMS: Star Wars, Schindlers Liste, Jurassic Park, Harry Potter
  • A. SILVESTRI: Forrest Gump M. NORMAN
  • J. BARRY: James Bond
  • E. ELGAR: Pomp and Circumstances

 

Das letzte Konzert des Jahres hält auch 2015 etwas ganz be- sonderes bereit: Nikos Xanthoulis, der in Athen Trompete und Komposition studiert und sich unter anderem darauf spezialisiert hat, Musik für rekonstruierte alte griechische Instrumente zu komponieren, präsentiert sein Konzert für Lyra und Orchester. Dazu hat er die antike Musiktheorie gründlich studiert und spielt die alte Lyra selbst. Das Konzert besteht aus einem Dialog zwischen der Lyra und dem Sinfonieorchester. Daneben steht Haydns Konzert Nr. 1 für Cello und Orchester in C-Dur auf dem Programm, mit dem die thailändische Cellistin Tapalin Charoensook ihr Debüt bei den Reinickendorf Classics Berlin gibt. Sie hat ihren Masterabschluss an der Hochschule „Franz Liszt“ in Weimar erworben und ist heute neben ihrer umfangrei- chen Konzerttätigkeit Dozentin für Streichinstrumente und Kammermusik an der Mahidol Universität in Bang- kok. Im zweiten Teil bietet das Silvesterkonzert 2015 einen Streifzug durch die Filmmusik mit Klassikern von John Wil- liams als Schwerpunkt und wie immer mit Elgars „Pomp and Circumstance“ zum Abschluss.